Bett selber bauen oder doch kaufen?

Wenn Sie ein handwerklich interessierter Mensch sind, stellen Sie sich diese Frage wahrscheinlich vor dem Kauf eines neuen Bettes. Doch ist es sinnvoller sich ein Bett neu zu kaufen oder es doch selber zu bauen?

Vorteile eines selbst gebauten Bettes

  • Individualität: Dieser Punkt ist wohl das Hauptkriterium warum viele Menschen ihr Bett selbst bauen. Oft findet man im Möbelhaus nicht das passende Modell und einen Schreiner zu engagieren ist auch zu teuer. Wenn man sein Bett selbst baut, kann man alles genau nach seinen Vorstellungen und Wünschen gestalten. So hat man die volle Freiheit und ist nicht an vorgegebene Designs und Trends gebunden. Wo kann man ein Bett aus Europaletten kaufen? Oder ein Bett in einem außergewöhnlichen Format? Die Möglichkeit, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen, ist wohl der wichtigste Punkt der für einen Selbstbau spricht!
  • Qualität: Sind wir ehrlich, beim Besuch einer der bekannten Möbelketten (zum Beispiel die blau-gelben Schweden) findet man fast nur Betten aus eher billigen Materialien. Das ist auch nicht schlimm, denn irgendwie muss der Preis ja zustande kommen. Im Gegensatz zahlt man für ein Bett aus Massivholz sehr viel Geld. Ein selbst gebautes Bett schneidet hier deutlich besser ab. Der Materialeinkauf ist im Verhältnis zum Ergebnis relativ günstig und schließt auch das Verwenden von hochqualitativen Materialien nicht aus.

Nachteile eines selbst gebauten Bettes

  • Aufwand: Ein selbst gebautes Bett bringt natürlich mehr Aufwand mit sich, als ein fertiges gekauftes. Auch wenn man die Sucherei im Möbelhaus nicht unterschätzen sollte, ist in Bett nicht in einigen Minuten selbst gebaut. Für jeden, der sich jedoch dafür interessiert, sollte dies aber kein Hindernis darstellen.
  • Ausrüstung: Während bei einem fertigem Bett, die nötigen Werkzeuge meist beiliegen, benötigt man beim Bett selber bauen doch einiges an Ausrüstung. Ein geübter Heimwerker hat diese Utensilien mit Sicherheit zu Hause. Für diese fällt dieser Punkt also weg. Für Neueinsteiger ist dieser Punkt jedoch wichtig. Wollen Sie sich sowieso etwas Ausrüstung zulegen oder soll es nur für dies Projekt sein? Können Sie sich die Werkzeuge von Bekannten oder Freunden leihen oder müssen Sie sie neu kaufen?
  • Preis: Dieser Punkt ist nicht immer eindeutig zu beantworten. Ein selbst gebautes Bett kann einiges an Materialkosten verursachen, muss es aber nicht. Als Beispiel kann ich hier von einem Freund berichten, welcher sich ein schickes Bett aus alten Europaletten gebaut hat. Diese waren sehr günstig und sehen trotzdem sehr stylisch aus. Und ein fertiges Bett ist je nach Modell auch kein Schnäppchen.

Was kann ich tun, wenn ich keine Erfahrung habe?

Keine Sorge! Es gibt einige gute Anleitungen mit deren Hilfe man sein eigenes Bett selber bauen kann. Wenn man keine besonderen Wünsche hat, kann man diesen Anleitungen genau folgen und bekommt ein super Endergebnis.

Das tolle ist: Man kann seine eigenen Vorstellungen und Ideen einfließen lassen und sich trotzdem an die Grundtechniken halten. Solche Anleitungen sind schon unter 10 Euro zu haben und lohnen sich auf jeden Fall!

Zu guter letzt möchte Ich noch an ihren Heimwerkergeist appellieren: Man kann fast alle Möbel selbst bauen. Wenn Sie Spaß am Heimwerken haben, wäre es eine Überlegung wert, in Zukunft mehr selbst zu bauen. Ein durchaus interessantes Thema, besonder für die warmen Jahreszeiten sind Gartenbänke. Ob es sich auch hier lohnt selber anzupacken erfahren Sie hier, wie es möglich ist eine Holz Gartenbank selber bauen zu können.

Schreibe einen Kommentar